^



 


Wundpaste

2350

     details


Künstliche Rinde zum Verschließen von Wund- und Schnittstellen. Härtet nach dem Auftragen aus, dadurch vor allem für Wunden im Wurzelbereich geeignet. Für die oberirdische Anwendung (Stamm / Verzweigung) nur bedingt zu empfehlen, da das Mittel nicht elastisch bleibt und durch das Wachstum des Baumes irgendwann reißt und abfällt.
Direkt gebrauchsfertig.

Anwendung
Unmittelbar nach dem Schnitt oder dem Auftreten einer Verletzung auf die sauber ausgeschnittene Wunde bzw. Schnittstelle aufbringen. Dabei die Wundpaste 2 cm über den Wundrand hinaus beschneiden. Wundfläche alle 2 bis 3 Jahre kontrollieren und ggf. neu bestreichen.
Kann ganzjährig angewendet werden; nicht bei Regen oder Frost sowie vor Frostnächten und Frostperioden anwenden.

Bestandteile
45 % wässrige Copolymerisat-Dispersion
Restbestandteile: 40 % mineralische Füllstoffe, 5 % Farbstoffe und technologische Hilfsstoffe, 10 % Wasser

Inhalt
200 g Tube