Bonsai Zentrum
deutsch english nederlands
 

NAVIGATION
Asiatika
Bonsai
  Ahorne
  Beistellpflanzen
  Blühend
  Jungpflanzen
  Kalthaus
  Laubbäume
  Nadelbäume
   Rohware
    Hemlocktanne, 12 J.
    Jap. Schwarzkiefer, 25 J.
    Fruchtfeige, 20 J.
    Feldahorn, 8 J.
    Himalaja-Zeder, 10 J.
    Zierapfel, 10 J.
    Bergulme, 8 J.
    Wildolive, 9 J.
    Korkeiche, 12 J.
    Wildolive, 14 J.
    Wildolive, 17 J.
    Olivenbaum, 25 J.
  Shohin
  Solitär
  Zimmerbonsai
Dünger
Erde
Gartenbonsai
Gießgeräte
Japanische Gärten
Keramik
Literatur/DVD
Pflanzenschutz
Samen
Spar-Sets
Suiseki
Tische
Werkzeug
Zubehör
Gutscheine & Grusskarten
Fundgrube
ANGEBOT
SPECIALS
Pflanzen-Finder
Alle Pflanzenarten im Shop
Schalen-Finder
Neue Pflanzen
Pflanzen in 360°-Ansicht
Neue Produkte
Sonderangebot
Fundgrube
INFO
Versandkosten
Newsletter
Lieferzeiten
Zahlungsarten
Widerrufsrecht
Reklamation
Hinweis n.d. Batteriegesetz
Datenschutz
^
Rohware
Hinweise zu den Pflanzen
  • Die angegebenen Höhen werden bei uns immer ab Oberkante Schale gemessen. (Bei Kaskadenpflanzen wird die Höhe der Pflanze gemessen.)
  • Zu jedem Bonsai bekommen Sie ein persönliches Zertifikat mit Pflegetipps (ausgenommen Jungpflanzen).
  • Alle Preise verstehen sich selbstverständlich immer inkl. Schale! Untersetzer sind, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt und abgebildet, nicht inbegriffen.
  • Sie erhalten immer den abgebildeten Baum, falls nicht ausdrücklich anders beschrieben.

[R026] Jap. Lärche, ca. 15 J. (23 cm)

Bot. Name: Larix kaempferi
Alter: ca. 15 Jahre
Größe: ca. 23 cm

Rohware!

Pflegeanleitung (PDF)
Rohware!

Diese Pflanze muss ganzjährig draußen stehen. Sie braucht den Wechsel der Jahreszeiten.
Diese Pflanze verträgt volle Sonne. Bedenken Sie aber immer: Je stärker die Sonneneinstrahlung ist und je mehr Blätter der Baum hat, desto mehr Wasser benötigt er auch. Wenn Sie etwa aus beruflichen Gründen nur morgens und/oder abends gießen können und der Baum immer komplett trocken ist und die Blätter hängen lässt, bis Sie wieder zum Gießen kommen, dann sollten Sie entweder eine größere Schale (mehr Erde) wählen oder den Baum ein wenig schattiger stellen. Auch kleine Trockenphasen sind für den Baum stressig.
Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist nicht übermäßig hoch und sie kommt auch mit kurzen Trockenphasen gut klar.
Dieser Baum blüht nicht.
Bei diesem Baum handelt es sich um einen Nadelbaum.
Diese Pflanze wirft über die Wintermonate das Laub ab und treibt im Frühjahr wieder sehr schön aus.
Diese Pflanze verträgt auch härteren Frost. Es macht ihr nichts, wenn die Schale komplett durchfriert. Achten Sie aber darauf, dass die Erde nie gänzlich austrocknet und gießen Sie ggf., wenn die natürlichen Niederschläge nicht ausreichen. Wir empfehlen die Pflanzen über Winter mitsamt der Schale im Garten einzugraben oder sie ca. 5-10 cm hoch mit Torf oder Mulch zu bedecken. Wenn im Frühjahr erste Triebe oder Knospen zu sehen sind, sollten Sie die Pflanze nach Möglichkeit frostfrei halten. Wenn es dann noch einmal sehr kalt wird, können Sie die Pflanze durchaus ein paar Tage in den ungeheizten Keller stellen, um die Triebe nicht durch den Frost zu verlieren.
  bonsai.deBIO C3 Streudünger (500g) (6,- EUR /12 EUR/kg)
Der organische BIO C3 Streudünger N-P-K (6,5-6-6) liefert Nährstoffe hoher Qualität für alle Freilandpflanzen. Die Wirkung tritt (bei 15°) schon nach 12 Tagen ein und hält ca 2 Monate an. Durch die geringe Größe des Granulates wird die Optik des Bonsai nicht beeinträchtigt.

[R028] Jap. Schwarzkiefer, ca. 25 J. (108 cm)

Bot. Name: Pinus thunbergii
Alter: ca. 25 Jahre
Größe: ca. 108 cm

Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

Pflegeanleitung (PDF)

Versand nur per Spedition! Nicht versandkostenfrei!
Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

 Jap. Schwarzkiefer, ca. 25 J. (108 cm) bonsai.de
Diese Pflanze muss ganzjährig draußen stehen. Sie braucht den Wechsel der Jahreszeiten.
Diese Pflanze verträgt volle Sonne. Bedenken Sie aber immer: Je stärker die Sonneneinstrahlung ist und je mehr Blätter der Baum hat, desto mehr Wasser benötigt er auch. Wenn Sie etwa aus beruflichen Gründen nur morgens und/oder abends gießen können und der Baum immer komplett trocken ist und die Blätter hängen lässt, bis Sie wieder zum Gießen kommen, dann sollten Sie entweder eine größere Schale (mehr Erde) wählen oder den Baum ein wenig schattiger stellen. Auch kleine Trockenphasen sind für den Baum stressig.
Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist nicht übermäßig hoch und sie kommt auch mit kurzen Trockenphasen gut klar.
Dieser Baum blüht nicht.
Bei diesem Baum handelt es sich um einen Nadelbaum.
Diese Pflanze ist das ganze Jahr über "grün": Sie wirft das Laub / die Nadeln nie komplett ab.
Diese Pflanze verträgt auch härteren Frost. Es macht ihr nichts, wenn die Schale komplett durchfriert. Achten Sie aber darauf, dass die Erde nie gänzlich austrocknet und gießen Sie ggf., wenn die natürlichen Niederschläge nicht ausreichen. Wir empfehlen die Pflanzen über Winter mitsamt der Schale im Garten einzugraben oder sie ca. 5-10 cm hoch mit Torf oder Mulch zu bedecken. Wenn im Frühjahr erste Triebe oder Knospen zu sehen sind, sollten Sie die Pflanze nach Möglichkeit frostfrei halten. Wenn es dann noch einmal sehr kalt wird, können Sie die Pflanze durchaus ein paar Tage in den ungeheizten Keller stellen, um die Triebe nicht durch den Frost zu verlieren.
  bonsai.deBIO C3 Streudünger (500g) (6,- EUR /12 EUR/kg)
Der organische BIO C3 Streudünger N-P-K (6,5-6-6) liefert Nährstoffe hoher Qualität für alle Freilandpflanzen. Die Wirkung tritt (bei 15°) schon nach 12 Tagen ein und hält ca 2 Monate an. Durch die geringe Größe des Granulates wird die Optik des Bonsai nicht beeinträchtigt.

[R029] Wildolive, ca. 30 J. (36 cm)

Bot. Name: Olea europea sylvestris
Alter: ca. 30 Jahre
Größe: ca. 36 cm

Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

Pflegeanleitung (PDF)
Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

 Wildolive, ca. 30 J. (36 cm) bonsai.de
Pflanzen in dieser Kategorie sollten draußen stehen, aber über Winter besonders geschützt werden. Sie sind nicht so resistent gegen Frost wie die Freilandbonsai.
Diese Pflanze verträgt volle Sonne. Bedenken Sie aber immer: Je stärker die Sonneneinstrahlung ist und je mehr Blätter der Baum hat, desto mehr Wasser benötigt er auch. Wenn Sie etwa aus beruflichen Gründen nur morgens und/oder abends gießen können und der Baum immer komplett trocken ist und die Blätter hängen lässt, bis Sie wieder zum Gießen kommen, dann sollten Sie entweder eine größere Schale (mehr Erde) wählen oder den Baum ein wenig schattiger stellen. Auch kleine Trockenphasen sind für den Baum stressig.
Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist nicht übermäßig hoch und sie kommt auch mit kurzen Trockenphasen gut klar.
Diese Pflanze bildet bei richtiger Pflege Blüten.
Bei diesem Baum handelt es sich um einen Laubbaum.
Diese Pflanze ist das ganze Jahr über "grün": Sie wirft das Laub / die Nadeln nie komplett ab.
Diese Pflanze verträgt leichten Frost und sollte etwas umfangreicher geschützt werden.
  bonsai.deBIO C3 Streudünger (500g) (6,- EUR /12 EUR/kg)
Der organische BIO C3 Streudünger N-P-K (6,5-6-6) liefert Nährstoffe hoher Qualität für alle Freilandpflanzen. Die Wirkung tritt (bei 15°) schon nach 12 Tagen ein und hält ca 2 Monate an. Durch die geringe Größe des Granulates wird die Optik des Bonsai nicht beeinträchtigt.

[R030] Jap. Schwarzkiefer, ca. 25 J. (102 cm)

Bot. Name: Pinus thunbergii
Alter: ca. 25 Jahre
Größe: ca. 102 cm

Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

Pflegeanleitung (PDF)

Versand nur per Spedition! Nicht versandkostenfrei!
Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

 Jap. Schwarzkiefer, ca. 25 J. (102 cm) bonsai.de
Diese Pflanze muss ganzjährig draußen stehen. Sie braucht den Wechsel der Jahreszeiten.
Diese Pflanze verträgt volle Sonne. Bedenken Sie aber immer: Je stärker die Sonneneinstrahlung ist und je mehr Blätter der Baum hat, desto mehr Wasser benötigt er auch. Wenn Sie etwa aus beruflichen Gründen nur morgens und/oder abends gießen können und der Baum immer komplett trocken ist und die Blätter hängen lässt, bis Sie wieder zum Gießen kommen, dann sollten Sie entweder eine größere Schale (mehr Erde) wählen oder den Baum ein wenig schattiger stellen. Auch kleine Trockenphasen sind für den Baum stressig.
Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist nicht übermäßig hoch und sie kommt auch mit kurzen Trockenphasen gut klar.
Dieser Baum blüht nicht.
Bei diesem Baum handelt es sich um einen Nadelbaum.
Diese Pflanze ist das ganze Jahr über "grün": Sie wirft das Laub / die Nadeln nie komplett ab.
Diese Pflanze verträgt auch härteren Frost. Es macht ihr nichts, wenn die Schale komplett durchfriert. Achten Sie aber darauf, dass die Erde nie gänzlich austrocknet und gießen Sie ggf., wenn die natürlichen Niederschläge nicht ausreichen. Wir empfehlen die Pflanzen über Winter mitsamt der Schale im Garten einzugraben oder sie ca. 5-10 cm hoch mit Torf oder Mulch zu bedecken. Wenn im Frühjahr erste Triebe oder Knospen zu sehen sind, sollten Sie die Pflanze nach Möglichkeit frostfrei halten. Wenn es dann noch einmal sehr kalt wird, können Sie die Pflanze durchaus ein paar Tage in den ungeheizten Keller stellen, um die Triebe nicht durch den Frost zu verlieren.
  bonsai.deBIO C3 Streudünger (500g) (6,- EUR /12 EUR/kg)
Der organische BIO C3 Streudünger N-P-K (6,5-6-6) liefert Nährstoffe hoher Qualität für alle Freilandpflanzen. Die Wirkung tritt (bei 15°) schon nach 12 Tagen ein und hält ca 2 Monate an. Durch die geringe Größe des Granulates wird die Optik des Bonsai nicht beeinträchtigt.

[R033] Europäische Lärche, ca. 15 J. (120 cm)

Bot. Name: Larix decidua
Alter: ca. 15 Jahre
Größe: ca. 120 cm

Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

Pflegeanleitung (PDF)
Rohware!
Die Schale kann Beschädigungen aufweisen.

Diese Pflanze muss ganzjährig draußen stehen. Sie braucht den Wechsel der Jahreszeiten.
Diese Pflanze verträgt volle Sonne. Bedenken Sie aber immer: Je stärker die Sonneneinstrahlung ist und je mehr Blätter der Baum hat, desto mehr Wasser benötigt er auch. Wenn Sie etwa aus beruflichen Gründen nur morgens und/oder abends gießen können und der Baum immer komplett trocken ist und die Blätter hängen lässt, bis Sie wieder zum Gießen kommen, dann sollten Sie entweder eine größere Schale (mehr Erde) wählen oder den Baum ein wenig schattiger stellen. Auch kleine Trockenphasen sind für den Baum stressig.
Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist nicht übermäßig hoch und sie kommt auch mit kurzen Trockenphasen gut klar.
Dieser Baum blüht nicht.
Bei diesem Baum handelt es sich um einen Nadelbaum.
Diese Pflanze wirft über die Wintermonate das Laub ab und treibt im Frühjahr wieder sehr schön aus.
Diese Pflanze verträgt auch härteren Frost. Es macht ihr nichts, wenn die Schale komplett durchfriert. Achten Sie aber darauf, dass die Erde nie gänzlich austrocknet und gießen Sie ggf., wenn die natürlichen Niederschläge nicht ausreichen. Wir empfehlen die Pflanzen über Winter mitsamt der Schale im Garten einzugraben oder sie ca. 5-10 cm hoch mit Torf oder Mulch zu bedecken. Wenn im Frühjahr erste Triebe oder Knospen zu sehen sind, sollten Sie die Pflanze nach Möglichkeit frostfrei halten. Wenn es dann noch einmal sehr kalt wird, können Sie die Pflanze durchaus ein paar Tage in den ungeheizten Keller stellen, um die Triebe nicht durch den Frost zu verlieren.
  bonsai.deBIO C3 Streudünger (500g) (6,- EUR /12 EUR/kg)
Der organische BIO C3 Streudünger N-P-K (6,5-6-6) liefert Nährstoffe hoher Qualität für alle Freilandpflanzen. Die Wirkung tritt (bei 15°) schon nach 12 Tagen ein und hält ca 2 Monate an. Durch die geringe Größe des Granulates wird die Optik des Bonsai nicht beeinträchtigt.